HilbertRaumBerlin

Und Sie wissen nicht, mit wem Sie reden.

Hannah van Ginkel
Magda Kaufmann
Dorothée Zombronner

Curated by Kerstin Grein and Hannah van Ginkel

Exhibition photographed by Lena van Ginkel

Opening: Friday, September 16, 2016
Exhibition: 16.09.2016 - 25.09.2016

Harmlose Erscheinung? Hinter dieser Fassade wartet keine Überraschung? In ihren Arbeiten setzen sich die drei Künstlerinnen Hannah van Ginkel, Magda Kaufmann und Dorothée Zombronner mit gesellschaftlichen Erwartungen auseinander. Sie verändern, ersetzen, manipulieren und konterkarieren Althergebrachtes und Bekanntes. Es entstehen surrealistische Montagen und Gegenentwürfe, die Ideale und Rollenbilder in Frage stellen. Und das Idyll zerstören? Hoppla. ...und das Schiff mit acht Segeln und mit fünfzig Kanonen. Wird entschwinden mit mir.

Und Sie wissen nicht, mit wem Sie reden. (And you'd never guess to who you're talkin'.) Harmless appearance? No surprises lurk behind this façade? These three artists' work, Hannah van Ginkel, Magda Kaufmann and Dorothée Zombronner confront societal expectations. They change, replace, manipulate and counter that which is established and widely known. Surrealist montages and alternative concepts come to the fore, challenging existing ideals and notions of role models. And will an idyll be destroyed in the process? Oops. ...then a ship, the black freighter, disappears out to sea, and on it is me.

Hannah van Ginkel, Dorothée Zombronner und Magda Kaufmann

Hannah van Ginkel

Dorothée Zombronner

Dorothée Zombronner

Dorothée Zombronner

Magda Kaufmann

Magda Kaufmann

Magda Kaufmann und Dorothée Zombronner

Hannah van Ginkel

Dorothée Zombronner

Magda Kaufmann

Dorothée Zombronner

Hannah van Ginkel